Vita

1933 in Halberstadt geboren
lebt seit 1953 in Hamburg


Einzelausstellungen (Auswahl)

2015 Galerie Rupert Walser, München

2013
Sammlung Loch, Berlin

2013
Chambre d´Art IV, Lübeck

2011
Farbkörper, Wenzel Hablik Museum, Itzehoe

2010
Paint and Shape of Color, Galerie Rupert Walser, München

2009
SAM, Selectedartmodels, Köln. Wandarbeit

2005
Galerie Rupert Walser, Muenchen

2003 Galerie der Gegenwart, Kunsthalle Hamburg

2001 Galerie Rupert Walser, Muenchen
Galerie Jürgen Becker, Hamburg
Galerie Brandstetter u. Wyss, Zuerich

2000 Galerie Renate Schröder, Koeln

1999 KunstvereinSpringhornhof, Neuenkirchen
Galerie Brandstetter u. Wyss, Zuerich

1998 Hamburger Kunsthalle
Galerie Katrin Rabus, Bremen

1997 Galerie Rupert Walser, Muenchen
Galerie Job, Mainz (2000)

1996 Forum Rotunde/Kunsthalle Karlsruhe

1995 Oldenburger Kunstverein

1993 Galerie Sfeir-Semler, Kiel

1992 Galerie Jürgen Becker, Hamburg (97,2001)

1989 Kunstverein Lueneburg

1986 Hamburger Kunsthalle

1984 Galerie Elke Droescher, Hamburg

1977 Neuer Berliner Kunstverein, Berlin

1976 Galerie Tanit, Muenchen
Galerie m, Den Haag

1975 Galerie Wentzel, Hamburg (77,78), Köln (87,91)

1973 Galerie Neuendorf, Koeln

1969 Galerie Hauptmann, Hamburg


Gruppenausstellungen (Auswahl)

2014/15   Honey / Miel !, Sammlungspräsentation, raum2810, Bonn
Dahlhausen viral, Kunstmuseum Ahlen
Existenzielle Bildwelten in der Kunst, Sammlung Reinking, Weserburg, Museum für moderne Kunst, Bremen

2014 Zum Zufall, Kunstverein KunstHaus Potsdam

…á AMB, Bonner Kunstverein u. Paul-Clemen-Museum des Kunst- historischen Instituts, Universität Bonn
Der schwarze Raum – eine Reflexion, Elke Dröscher, Kunstraum Falkenstein, Hamburg

2013 Weserburg, Museum für moderne Kunst, Bremen (Rose, Baumkötter, Umberg, Schwontkowski u. a.)
Victor, Zweigstelle Berlin

2012 Herbst.zeit.lose, Auktionsausstellung gkg, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e. V., Bonn
Zweigstelle Berlin, im Rahmen des 12. intern. Literaturfestivals Berlin

2011 Blätterwald oder Die Quintessenz des Buches, Deutscher Künstlerbund Projektraum, Berlin
minimal and beyond, Kunsthalle Hamburg, Galerie der Gegenwart (mit Carl Andre, Hanne Darboven, Félix Gonzales Torres, Robert Morris, Gregor Schneider...)

2010 Weißer Schimmel, im Kontext der Sammlung Falckenberg, Hamburg-Harburg

2009 Marilyn in the arts, Städtische Galerie Neues Schloß Meersburg
arte povera bis minimal, Einblicke in die Sammlung Lafrenz, Museum Wiesbaden

2008 Gegenstandslos, 200 KünstlerInnen aus 18 Ländern, gkg, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V., Bonn
Wir nennen es Hamburg, Kunstverein in Hamburg

2007 Weltempfänger, 10 Jahre Galerie der Gegenwart, Hamburg
Colorado, Dirk Rathke, Rolf Rose, gkg, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V., Bonn
Paint it Blue, Neues Museum Weserburg, Bremen
7.Velada de Santa Lucía, Maracaibo

2006 Was wäre ich ohne dich…, city gallery prague, Prag
Globus Dei. Der Ball und die Kunst, Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Minimalillusions, Arbeiten mit der Sammlung Reinking, Villa Merkel, Stadt Esslingen am Neckar

2005 Arbeiten auf Papier – Ulrich Erben, Ingo Ronkholz, Rolf Rose, Richard Serra, Elke Dröscher – Kunstraum Falkenstein, Hamburg

2004
Wege zur Abstraktion III,
Kunstverein Schloss Ploen, Schleswig-Holstein, Germany
Mecklenburgisches Kuenstlerhaus, Schloss Plueschow, Germany
“Neuerwerbungen Zeitgenössischer Kunst 1995-2004. Malerei und Skulptur seit 1960″, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

2003 Soziale Fassaden u.a. – Farbe und Oberfläche in der Gegenwartskunst.
Städtische Galerie im Lenbachhaus, (mit Thomas Bechinger, Inge Dick, Isa Genzken, Liam Gillick, Marcia Hafif u.a.)
Seeing Red, Part II, Hunter College, Times Square Gallera, New York

2002 Der Auftrag der Farbe
Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
Galerie Sztuki Wspólczesnej. Wroclaw
Colour – A Life of it‘s Own, Muecsarnoc, Budapest

2001 Phoenix-Art 2001 Phoenix-Kulturstiftung, Hamburg-Harburg
Anstiftung zu einer neuen Wahrnehmung Museum Weserburg, Bremen


1999 my name Sammlung Falckenberg, Museum der bildenden Künste, Leipzig
Die Farbe (Rot) hat mich Karl Ernst Osthaus-Museum, Hagen

1996 Erste Wahl Kunstverein in Hamburg

1995 Kunst in Deutschland Bundeskunsthalle Bonn

1993 abstract Deutscher Kuenstlerbund, Dresden

1991 Kunstmuseum Malmoe

1983 Ruth Siegel, Contemporary Art, New York

1983 Kaminsky, Marioni, Rose, Schroeder, Sims, Umberg, Zeniuk
Klausstrasse 11, Hamburg

1978 Rotterdamse Kunststichting, Rotterdam

1977 Galerie Art in Progress, Muenchen

1975 Galerie Ulysses, Wien

1970 Galerie Zwirner, Köln