geboren 1945 in Bardowick bei Lüneburg (Eltern aus Ukraine)
seit 1950 in Loveland, Colorado
seit 1969 in New York Aufenthalt in Hamburg 1973/74
und Berlin 1977/78 (DAAD)
seit 1993 Professor für Malerei an der
Akademie der Bildenden Künste in München
lebt in New York und München
 
Selected Shows

1972 Paley & Lowe, New York

1973 prospect 73, Kunsthalle Düsseldorf

1974 Galerie de Gestlo, Düsseldorf
Geplante Malerei Kunstverein Münster
(Kat.)

1975 Fundamental Painting Stedelijk Museum, Amsterdam
(Kat.)

1977 documenta 6 Kassel
(Kat.)
Galerie Annemarie Verna, Zürich (auch: 89, 91, 93, 94, 95, 01)
Kabinett für Aktuelle Kunst, Bremerhafen

1978 Abstraction Analytique Musée d‘Art Moderne de la Ville de Paris

1979 New Painting New York Hayward Gallery, London

1980 ROSC, Dublin (Kat.)

1982 Rupert Walser München (auch: 87, 89, 91, 93, 94, 96, 98, 99, 01, 03, 05, 09)

1983 New Abstraction Sidney Janis Gallery, New York

1984 Radical Painting Williams College Museum of Art, Williamstown Massachusetts (Kat.)

1986 Konrad Fischer, Düsseldorf (auch: 88, 90, 97)

1989 Einleuchten Deichtorhallen, Hamburg

1990 Retrospektive
(Kat.): Kunsthalle Bremen, Kunstmuseum Winterthur, DAAD-Galerie Berlin, Neue Galerie Kassel

1991 Lawrence Markey Gallery, New York (auch: 93, 96, 98)

1992 Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München (mit James Reineking)

1994 Palmenhaus Villa Zanders, Bergisch Gladbach
(Kat.)

1994 Dachaubilder Neue Galerie, Dachau
(Kat.)

1996 Kunsthalle Karlsruhe

1997 Window Paintings Kunstraum Fuhrwerkswaage, Köln
(Kat.)
Cairo-Berlin Gallery, Kairo

1999 Oil and Water (Retrospectiv;
Kat.)
Kunstmuseum Wintertur
Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
Brandenburgische Kunstsammlungen, Cottbus
Neue Galerie, Kassel

Corner Painting artothek, Köln

2000 Richard-Haizmann-Museum, Niebüll (mit James Reineking)
Für vier Wände Kunstverein Konstanz (mit Thomas Bechinger;
Kat.)
Slewe Galerie, Amsterdam

2001 Galerie Annemarie Verna, Zürich
("Italia") Galerie Rupert Walser, München
(Kat.)
Ein Bild (entsteht), Galerie der Stadt Mainz
Watercolors, Oldenburger Kunstverein
(Kat.)

2001/2 Claude Monet und die Moderne
Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München
(Kat.)

2002 Kunsthalle Bremerhaven
Prints, WA-Galerie, Wolnzach (Kat.)

2003 Aquarelle 1974 - 2003, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Kat.)
Lawrence Markey Gallery, New York
Konrad Fischer, Düsseldorf

2004 Jerry Zeniuk – Bardowick Bilder, Dom zu Bardowick
Slewe Galerie, Amsterdam
Galerie Annemarie Verna, Zuerich

2005 Galerie Rupert Walser, Muenchen
abstrakte realistische Bilder, Staedt. Galerie im Rathauspark, Gladbeck
Universal Painting - Zeitgenoessische abstrakte Malerei aus China
und Deutschland
(Kat.)
Guang Dong Art Museum, Guangzhou
Gallery of the Hubei Institute of Fine Arts, Wuhan
Duolun Museum, Shanghai
Inneres Leuchten - Farbe als Malerei, Kunstverein Lingen Kunsthalle (Kat.)
Jerry Zeniuk - Farbe in Freiheit, Kunstverein Lippstadt (Kat.)

2006 Plane/Figure - Amerikanische Kunst aus Schweizer Sammlungen, Kunstmuseum Winterthur
Painted in Munich, Galerie Rupert Walser, Muenchen
Jerry Zeniuk, Margarete Roeder Gallery, New York

2007 paint it blue, Neues Museum Weserburg, Bremen
a space that pictorial light will occupy, Kunstverein Reutlingen
Chinesische und Deutsche Künstler heute, St. Annen Museum, Lübeck
3 New York Painters - Hafif, Sims, Zeniuk, Galerie Rupert Walser, Muenchen

2008 There is Desire Left (Knock Knock), Werke aus der Sammlung Mondstudio
Kunstmuseum Bern, Museum Wiesbaden
(Kat.)
Minimal is More - Lafrenz collection Gemeentemuseum Den Haag (Kat.)

quattro pro, Kornbrust, Prangenberg, Reineking, Zeniuk, Galerie Rupert Walser

2009 arte povera bis minimal – Einblicke in die Sammlung Lafrenz Museum Wiesbaden (Kat.)
Jerry Zeniuk small format Galerie Rupert Walser, München (Kat.)
Jerry Zeniuk – Painting, Schloss Kißlegg – Museum Wachter, 5. April – 14. Juni 2009

2010 Wasser | Farbe – Colour | Water, Museum Liner, Appenzell, Switzerland

2012 Jerry Zeniuk – Elementare Malerei, Staatsgalerie Moderner Kunst Augsburg
Eine Zweiggalerie der Pinakothek der Moderne, Mai 2012 – April 2013 (im Glaspalast)

2016 Jerry Zeniuk – How to Paint, Josef Albers Museum. Quadrat Bottrop, 4.9.–27.11.2016


 
 
Selected Bibliography
 

1972 Schwartz, B., Jerry Zeniuk, in: Art News, 4, Summer

1973 Mayer, R., Jerry Zeniuk, in: Arts Magazine, 6, April

1974 Honnef, Klaus, Tagebuch, 7. Folge, in: Kunstforum International, 11
Winter, Peter, Jerry Zeniuk, in: Das Kunstwerk, 5-6, Sept.-Dez.

1977 Konnef, Klaus, Jerry Zeniuk, in: documenta 6, Kat. Kassel, Bd. 1

1979 Pohlen, Annelie, Jerry Zeniuk: Malerei, in: Kunstforum International, 35, Mai

1981 McClintic, M., Directions 1981, Kat. Hirschhorn Museum and Sculpture Garden, Smithonian Institution, Washington DC

1986 Bleyl, Matthias, Jerry Zeniuk, in: Nike, 13, Mai-Juni

1988 Rubinstein, M.R., Jerry Zeniuk, in: Arts Magazine, 1,Sept.

1990 Jerry Zeniuk: Bilder/Paintings 1971-1989,
Texte von Dieter Schwarz, Marianne Heinz, Kat. Kunsthalle Bremen

1991 Jerry Zeniuk, Text von Jerry Zeniuk, Interview mit Wilhelm Warning
Kat. Galerie Rupert Walser, München

1993 Jerry Zeniuk, Watercolors 1991/1992,
Kat. Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München

1994 Jerry Zeniuk: Palmenhaus, Text von Petra Oelschlägel,
Kat.Villa Zanders, Bergisch Gladbach
Jerry Zeniuk: Dachau Bilder, Kat. Neue Galerie Dachau
Jerry Zeniuk: Bilder 1994, Interview mit Wilhelm Warning
Kat. Galerie Rupert Walser, München

1995 EURAMI: James Bishop, Peter Downsbrough, James Reineking,
Jerry Zeniuk, Texte von Britta E. Buhlmann, Erich Franz,
Kat. Pfalzgalerie, Kaiserslautern

1996 Jerry Zeniuk New York–München, Text von Jerry Zeniuk,
Kat. Lawrence Markey Gallery, New York
und Galerie Rupert Walser, München

1997 Jerry Zeniuk, Window Paintings, Text von Stefan Kraus,
Kat. Kunstraum Fuhrwerkswaage, Köln

1999 Jerry Zeniuk, Oil and Water, Texte von Dieter Schwarz, Perdita von Kraft,
Jerry Zeniuk, Ulrich Wilmes, Marianne Heinz, Interviews von
Wilhelm Warning; Kat. Kunstmuseum Winterthur, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus, Neue Galerie, Kassel
Ruth Händler, Jerry Zeniuk, Licht für die Seele, in: Art, 1

2001 Kat. Galerie Rupert Walser, München (Italia-Paintings)
Watercolors, Kat. Oldenburger Kunstverein, Interview mit Corinna Otto

2002 Prints, Druckgrafik 1974 - 2002, Kat. der WA-Galerie im Rathauskeller, Wolzach Text: Gespräch mit Jerry Zeniuk, Gerd Reising u. Rupert Walser

2003 Jerry Zeniuk Aquarelle 1974 - 2003, Kat. der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe Texte: Ariane Mensger, Gert Reising

2005 Inneres Leuchten - Farbe als Malerei, Calderara, Geiger, Graupner, Zeniuk u.a. Kunstverein Lingen Kunsthalle
2005 Jerry Zeniuk - Farbe in Freiheit Kat. Kunstverein Lippstadt 2005, Text: Erich Franz

2008 There is Desire Left (Knock Knock), Werke aus der Sammlung Mondstudio, Kat. Kunstmuseum Bern, Museum Wiesbaden

2009 Jerry Zeniuk - small format Kat. Galerie Rupert Walser, München

 
 

Werke in öffentlichen Sammlungen
 

Kunstmuseum Bonn
Kunsthalle Bremen
Hamburger Kunsthalle
Louisiana Museum, Humlebaek
Staatliche Museen, Neue Galerie, Kassel
Pfalzgalerie Kaiserslautern
Museum Ludwig, Koeln
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
Sammlung Niedersächsische Sparkassenstiftung
Virginia Museum of Fine Arts, Richmond, Virginia
The Maslow Collection, Shaverton, Pennsylvania

Kunstmuseum Winterthur